google ads verwaltungskonto

Google Ads Verwaltungskonto Erstellen & Einrichten

 

Mit einem Google Ads Verwaltungskonto hast du die Möglichkeit mehrere Google Ads Konten aus einem Konto zu verwalten.

Besonders Freelancer und Agenturen kennen das Problem:

Man arbeitet mit verschiedenen Kunden zusammen und braucht für jedes Google Ads Konto die Login-Daten. Die Organisation nimmt viel Zeit in Anspruch und ist unübersichtlich.

In diesem Blogartikel zeige ich dir, wie du in kurzer Zeit ein Verwaltungskonto erstellen kannst.

Außerdem lernst du, wie du eine Verknüpfung zu einem anderen Google Ads Konto herstellen kannst.

Wenn du lieber Videos schaust, findest du den ganzen Blogartikel auch auf YouTube.


Was ist ein Google Ads Verwaltungskonto?

Ein Verwaltungskonto ist ein Google Ads Konto, aus dem du mehrere Google Ads Konten verwalten kannst.

Es können sogar möglich, mehrere Verwaltungskonten in einem Verwaltungskonto zu integrieren.

Im Englischen heißt das Konto ‘My Client Account’ (MMC) und ist mit dem Facebook Business Manager.

Was sind die Vorteile?

Mit dem Verwaltungskonto kannst du viel Zeit sparen, weil nur ein Login für alle Konten benötigt wird.

Außerdem kann der Benutzer die Performance und das Budget kann auf einen Blick vergleichen.

Für wen ist ein Verwaltungskonto nützlich?

Besonders Freelancer und Agenturen profitieren von diesem Konto.

Jeder der mehrere Google Ads Konten betreut, kann mit einem Verwaltungskonto effizienter arbeiten.

Bestehendes Konto umwandeln

Du kannst kein Google Ads Konto in ein Google Ads Verwaltungskonto umwandeln. Hierbei handelt es sich um zwei verschiedene Konten.

Der Unterschied besteht darin, dass aus dem Verwaltungskonto mehrer Google Ads Konten verwaltet werden können. Das eine ist nicht besser als das anders. Nur die Funktionen sind unterschiedlich.

Wie erstelle ich ein Verwaltungskonto?

Zuerst benötigst du eine Gmail Adresse, die mit keinem anderen Google Ads Konto verbunden ist.

Das Verwaltungkonto kannst du auf der Website von Google Ads erstellen.

Der Prozess dauert nur wenige Minuten.

Konto-Verknüpfung herstellen

Um eine Verknüpfung mit einem anderen Konto herzustellen, benötigst du ausschließlich die Google Ads Kontonummer (10-stellige Nummer).

  1. Zuerst muss du in der Benutzeroberfläche auf Konten klicken.
  2. Unter dem Reiter Verwaltung findest du ein großes blaues Pluszeichen.
  3. Über die Funktion Bestehende Konten verknüpfen muss du die 10-stellige Google Ads Kundennummer reinkopieren.
  4. Mit einem Klick auf Anfrage absenden bekommt der Besitzer von dem Google Ads Konto eine Nachricht per Email, die er bestätigen muss.

Fazit

Besonders Freelancer und Agenturen profitieren von einem Verwaltungskonto.

Es spart Zeit, ist übersichtlich und vereinfacht die Bearbeitung von mehreren Google Ads Konten.

Der Prozess ist schnell, einfach und braucht wenig Vorbereitung.

Benutzt du ein Google Ads Verwaltungskonto oder reichen dir die Funktionen in einem klassischen Google Ads Konto aus?

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu der Thematik? Dann freue ich mich auf deine Nachricht!